zurück zur Startseite  
 

Die Räumlichkeiten in unserer Praxis

 

Diskretion lag uns bei der Praxisplanung sehr am Herzen. Eine Glasabtrennung im vorderen Bereich der Patientenannahme sorgt für ein ungestörtes Gesprächsklima, wo Sie Ihre Belange ungezwungen äußern können:

vom Eingang her
aus Sicht der Praxis

Das Untersuchungs-/Sprechzimmer :

Sie sehen hier HNO-ärztliche Instrumente, Endoskope mit verschiedenen Blickwinkeln, das Ohrmikroskop sowie computergesteuerte Mess-und Therapiegeräte für die Untersuchung der Patienten.

Das Untersuchungs-/Sprechzimmer

Oto-Neurologie- Raum:

In diesem Raum werden mittels computergesteuerter, hochsensibler Messinstrumente Hirnstammaudiometrische Untersuchungen (BERA) und elektronystagmographische Tests (ENG) durchgeführt.
Die Auswertungen/Aufzeichnungen des Computers ergeben wichtige Hinweise im Rahmen der Schwindel– und Hördiagnostik (Tinnitus, Hörsturzdiagnostik, objektive Hörschwellenbestimmung)

Der Oto-Neurologie-Raum

Der Audiometrie-Raum:

In diesem Raum, der eine aufwendige spezielle Schallisolierung besitzt, steht der Audiometer. Hier werden Hörtests (Tonschwellen- und Sprachaudiogramme) durchgeführt.
Eine Überprüfung der Hörgeräteanpassung sowie die objektive Bestimmung des Hörvermögens bei Neugeborenen (Otoakustische Emissionen) werden ebenfalls in diesem Raum durchgeführt.

Der Audiometrie-Raum

Der Instrumentenraum:

Reinigung und Desinfektion/Sterilisation der HNO-Utensilien (moderne, hoch wirksame Reinigung mittels Thermo-Desinfektion).

Desinfektions-Raum

Die Wartebereiche:

Normalerweise müßte man hierzu keine Worte verlieren, wenn es sich hier um ein Wartezimmer im herkömmlichen Sinne handeln würde. Der außerhalb der Praxis gelegene geräumige Wartebereich bietet für Erwachsene Entspannung und für die Kleinen großzügige Spielfläche in der Villa Kunterbunt. Aber überzeugen Sie sich selbst.........

Wartebereich
Villa Kunterbunt

 

 


 


 
zurück zur StartseiteSeitenanfang